Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Wissensmanagement in der Bioinformatik

Seminar Grundlagen des Projektmanagement


Seminarleiter: Karl Wunsch, eitco GmbH
"Vielmehr ist es weit besser, niemals an Forschung zu denken, als sie ohne Methode zu betreiben. (...) Unter Methode aber verstehe ich zuverlässige (certa) und leicht zu befolgende Regeln, so dass, wer sich pünktlich an sie hält, niemals etwas Falsches als wahr unterstellt." Descartes, Regulae IV

Inhalt des Seminars

Das Seminar dient dazu, Studenten der Informatik einen Überblick über Methoden und Techniken des Projektmanagements zur Steuerung von Softwareentwicklungsprojekten zu geben. Inhalte und entsprechende Methoden werden anhand von Folien vermittelt, untersetzt mit Best Practices und Beispielen aus der betrieblichen Erfahrung.

Zeit und Ort

Das Seminar findet im Wintersemester als Blockseminar statt. Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über Goya.
Der Termin für die Einführungsveranstaltung mit Vergabe der Teilnehmerplätze ist der 19.10.2007 um 15:00 Uhr c.t. in RUD 26, Raum 1.306. Dieser Termin ist eine Pflichtveranstaltung. Hier finden Sie die Folien der Veranstaltung.
Das Blockseminar wird an zwei Tagen jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr stattfinden.
Termin und Ort für den ersten Seminartag ist der 07.12.2007 um 9:00 Uhr c.t. in RUD 25, 4.112. Der zweite Seminartag findet am 25.01.08 ebenfalls um 9:00 Uhr c.t. in RUD 25, 4.112 statt.

Seminar-Themen

1. Tag

Einführung in das Projektmanagement (Folien)
  • Projektdefinition
  • Felder für projekthaftes Vorgehen
  • Projektorganisation
  • Vorgehensmodelle zu Projektabwicklung

Projektplanung (Folien)
  • Der Planungsprozess
  • Zielplanung
  • Aktivitätenplanung
  • Terminplanung (inkl. Planungs- und Darstellungstechniken)

2. Tag

Projektsteuerung
  • Kontrollverfahren und Hilfsmittel
  • Kontrolle von Restriktionen / Risiken
  • Kontrolle des Stands der Aktivitätenbearbeitung
  • Kontrolle von Aufwand, Leistung, Terminen, Kosten

    Ausblick: „Agiles Projektmanagement“ als Instrument zur Steuerung von Software-entwicklungsprojekten, die sich an inkrementellen Vorgehensmodellen orientieren.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Teilnahme an der Einführungsveranstaltung am 19.10.
  • Abgeschlossenes Vordiplom
  • Kenntnisse in Software Engineering (Besuch der Veranstaltung „Software Engineering“) insbesondere von Vorgehensmodellen zum Softwareentwicklungsprozess (Wasserfallmodell, inkrementelle Vorgehensmodelle etc.).

Scheinerwerb

Der Scheinerwerb ist für jeden Teilnehmer der Veranstaltung obligatorisch.
Voraussetzung für die Erlangung eines Seminarscheines:
  • je Teilnehmer wird ein Projektplan für ein selbst gewähltes Vorhaben erstellt
  • In Gruppenarbeit (bis zu 3 Mitgliedern) wird eines der vom Dozenten vorgeschlagenen Arbeitsthemen erarbeitet

Zum Nachweis der Leistung werden am 2. Seminartag
  • zwei nach dem Zufallsprinzip ermittelte Teilnehmer ihren Projektplan vorstellen (Dauer je 15min.)
  • jede Arbeitsgruppe ihre Ergebnisse präsentieren (Dauer je 15min.)

Einführende Literatur

  • "IT-Projektmanagement kompakt"; Mangold, Pascal; Spektrum Akademischer Verlag in Elsevier; 2004; 2. Aufl.; 112 S.; ISBN: 9783827415028, 10,50€
  • "Pocket Business: Projektmanagement. Projekte effizient planen und erfolgreich umsetzen"; Wolfgang Lessel; Cornelsen; 120 S.; 6,95€
  • "Projektmanagement: Projekte planen, überwachen und steuern"; Walter, Volker; Books on Demand GmbH; 2006; 288 S.; ISBN:3833439750, 19,80 €
  • Diverse Einführungsvorträge im Internet. Beispiel: Skript an der Universität Ulm