Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Wissensmanagement in der Bioinformatik

Data Warehousing

Vorlesung im Sommersemester 2004
Professor Ulf Leser

Mit Data Warehouses (DWH) werden sehr große, integrierte und auf die Datenanalyse ausgerichtete Datenbanken bezeichnet. Die Vorlesung führt in diese Thematik ein. Dargestellt werden Architektur und Komponenten von DWH, Unterschiede zu "normalen" Datenbanken, Datenintegrationsprozesse im DWH, das multidimensional Datenmodell sowie speziellen Algorithmen und Methoden zur effizienten Verwaltung von relationalen DWH. Die behandelten Konzepte werden anhand des relationalen Datenbankmanagementsystems Oracle 9.2 konkret besprochen und in der die Vorlesung begleitenden Übung auch praktisch erprobt.

Voraussetzungen
Voraussetzung für den Besuch sind Kenntnisse in relationalen Datenbanken (z.B. durch DBS-I).

Übung
Die Vorlesung wird durch eine Übung begleitet. Die Anzahl der Teilnehmer an der Übung ist auf 18 Studenten/innen begrenzt.

Prüfungen
Die Vorlesung kann mit der Vorlesung Molekularbiologische Datenbanken zu einem Halbkurs kombiniert werden. Voraussetzung zur Halbkursprüfung ist dabei die erfolgreiche Teilnahme an mindestens einer der beiden Übungen (DWH, MDB).
Auf Anfrage sind auch andere Kombinationen möglich.


Themen
(Folien sind hier jeweils vor der Vorlesung als PDF verfügbar. Änderungen möglich. Der Zeitplan sollte nur als Orientierung dienen):


Ort:  RUD 25, Raum 3.113
Zeit: Donnerstags, 13.00 c.t. - 15.00 Uhr