Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Rechnerbetriebsgruppe

RDP-Zugriff auf Server des Instituts

1. Einleitung

Neben SSH bietet das Remote Desktop Protocol (RDP) eine weitere Möglichkeit auf die Rechner des Instituts zuzugreifen. Dabei wird nicht nur ein Terminal, sondern eine vollständige graphische Oberfläche zur Verfügung gestellt. RDP bietet auch die Möglichkeit auf die Wndows-Terminal-Server des Instituts zuzugreifen.

2. Webconnect (Apache Guacamole)

Die Server des Instituts sind auch über Webconnect erreichbar. Nach dem Login auf der Webseite (Informatik-Account) können Sie entweder einen Server auswählen oder eine Gruppe von Rechner (z.B. GPU-Server). Bei der Auswahl einer Gruppe wird einer der verfügbaren Server gewählt, wobei die Auslastung und evtl. vorherige Logins berücksichtigt werden. Über Webconnect kann auch SSH benutzt werden.

3. RDP unter Linux
Verwendung des HU-Accounts (nur Linux)

Verwenden sie als Benutzernamen immer <CMSLogin>@hu-berlin.de

Wobei CMSLogin ihr 8-stelliger Accountname beim CMS ist.

rdesktop

Mit dem Linux-Tool "rdesktop" können Sie auf den gruenau-Server zugreifen:

rdesktop -u nutzername -g 1024x768 server.informatik.hu-berlin.de

Wichtige Optionen:

  • "-u" : Nutzername
  • "-g": Auflösung
  • weitere Optionen: siehe "man rdesktop"

Die Installation von "rdesktop" erfolgt mit:

  • Ubuntu: sudo apt install rdesktop

 

xfreerdp

Das Tool "xfreerdp" bietet die Möglichkeit auf die gruenau- und die Terminal-Server zuzugreifen:

xfreerdp /u:nutzername /v:server.informatik.hu-berlin.de

remmina
4. RDP (RDesktop) unter Windows

 

Videoanleitung für die Verbindung zu einem Linuxserver oder Windowsserver


Bei Fragen und Hinweisen schauen Sie bitte in den FAQs oder schreiben Sie eine E-Mail an support@informatik.hu-berlin.de .