Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Informatik

Die 10. Humboldt Informatik GONG SHOW (HIGS'13)

Die HIGS'13 gibt wissenschaftlichen Mitarbeitern, Doktoranden und Diplomanden des Instituts die Gelegenheit, ihre Forschung einem breiten Publikum vorzustellen. Jeder Teilnehmer hat genau 2 Minuten Zeit, auf wenigen Folien sein Thema und seine Ergebnisse zu präsentieren. Das Konzept ist auch als "Flash-Session" auf Konferenzen bekannt.

Die HIGS findet zum zehnten Mal statt:

  • HIGS'04 (29 Beiträge)
  • HIGS'05 (8 DiplomandInnen, 21 DoktorandInnen)
  • HIGS'06 (15 DiplomandInnen, 12 DoktorandInnen)
  • HIGS'07 (8 DiplomandInnen, 11 DoktorandInnen)
  • HIGS'08 (13 DiplomandInnen, 7 DoktorandInnen)
  • HIGS'09 (6 DiplomandInnen, 13 DoktorandInnen)
  • HIGS'10 (11 Studierende, 16 DoktorandInnen)
  • HIGS'11 (9 Studierende, 18 DoktorandInnen)
  • HIGS'12 (13 Studierende, 14 DoktorandInnen)


Zum Zuhören sind natürlich alle herzlich eingeladen.

Wann und wo?

Am Donnerstag, dem 16. Mai 2012 begeht das Institut für Informatik den Tag der Informatik. Die Humboldt Informatik GONG SHOW wird an diesem Tag ab 16:00 Uhr im Raum Hörsaal 3.001 stattfinden.

Wie?

Ca. 28 Teilnehmer haben jeweils genau 2 Minuten Zeit, gegebenenfalls mittels Overhead-Folien, Interesse für Ihre Forschung zu wecken. Aus Zeitgründen sind Präsentationen per Beamer nicht zugelassen. Nach 2 Minuten erschallt der GONG für den nächsten Vortragenden.

Programm

 

  Vortragende/Vortragender Thema Lehrstuhl
  Prof. Dr. Ulf Leser Kurze Einführung  
  Studierende-Session
1 Christian Kaptur Automatische Punktwolkenregistrierung LFE Reulke
2 Fabian Fier Window-basierte Datenverarbeitung mit Stratosphere LFE Freytag
3 Mathias Körner Entwicklung und Implementierung einer Umgebung für die Analyse biologischer komplexer Netzwerke in Echtzeit LFE Ivanova
4 Daniel Miehe Methodik zur Erzeugung von algorithmischen Kompositionen und Untersuchung derer neuro-kognitiver Wahrnehmung LFE Ivanova
5 Max Schreiber Methods for comparison of brain tractographies and their application for quantification of the data preprocessing influence LFE Ivanova
6 Magnus Müller Nur der Kleingeist hält Ordnung: Faule Routing-Tabellen in DHTs LFE Reinefeld
7 Philipp Rhan Visuelles Tracking und Steuern von Quadrokoptern LFE Hafner
8 Christoffer Fuß Performance of forecasting on column-oriented database systems in the energy sector LFE Leser
9 Tim Rocktäschel Joint Inference LFE Leser
10 Svetlana Kulagina Parallelisierte Ähnlichkeitsssuche: Wer singt wie ich? LFE Reinefeld
11 Jan Hendrik Nielsen Verteilte Anonymisierung von vertikal partitionierten Daten LFE Freytag
  Doktoranden-Session
1 Jörgen Brandt Scientific Workflows in der Cloud LFE Leser
2 Robert Franke Multimodale Echtzeitanalyse und -visualisierung neuraler Informationsverarbeitung mit komplexen Netzwerkend LFE Ivanova
3 René Heideklang Anwendung von Techniken der Datenfusion für die zerstörungsfreie Materialprüfung LFE Ivanova
4 Sebastian Dressler Vom Fußgänger zum Rennfahrer: Datentransfer in heterogenen Systemen LFE Reinefeld
5 Jörg Bachmann Indizieren komplexer Zeitreihen LFE Freytag, Popova-Zeugmann
6 Sven Hager Eine parallele Firewallarchitektur für FPGAs LFE Scheuermann
7 Sebastian Kuhnert Isomorphie von Graphen LFE Köbler
8 Rooholah Majdodin Pseudozufall LFE Köbler
9 Andre Moelle Temporallogisch klassifizierte Partner LFE Reisig
10 Robert Sombrutzki A Cluster-based TDMA protocol for Wireless Multi-hop Networks LFE Redlich
11 Ming Chai Online Monitoring for Real-time System LFE Schlingloff
12 Daniel Cagara Verkehrseffizienzsteigerung durch kooperative Navigationssysteme LFE Scheuermann
13 Ingmar Eveslage Online Beobachtung verteilter Applikationen in drahtlos vermaschten Sensornetzwerken LFE Fischer