Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Informatik

Bachelorstudiengang Informatik, Mathematik und Physik

 

Sie haben ein umfassendes Interesse an informatischen, mathematischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen? Sie möchten mehr lernen als nur den Ausschnitt einer einzelnen Disziplin? Sie möchten dabei aber keine Abstriche bei der inhaltlichen Tiefe machen? In dem deutschlandweit einzigartigen Studiengang Informatik, Mathematik und Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin ermöglichen wir das parallele Studium der drei beteiligten Fächer. Das Studium kann erstmals zum Wintersemester 2019/20 aufgenommen werden (vorbehaltlich der Bestätigung des Studiengangs).

Die Regelstudienzeit von acht Semestern erlaubt es, in allen drei Disziplinen ein breites Wissen zu erwerben. In den ersten beiden Jahren werden parallel Grundlagen in den drei Fächern gelegt. Die höheren Semester bieten dann umfangreiche Wahlmöglichkeiten für eine individuelle Schwerpunktsetzung und Vertiefung.

 

Studienverlauf

In den ersten vier Semestern werden parallel Grundlagen in Informatik, Mathematik sowie Physik gelegt. Ab dem fünften Semester erwerben Sie darauf aufbauend dann vertiefende Kenntnisse.

Sie studieren weiterhin alle drei Fächer, können aber mit vielfältigen Wahlmöglichkeiten selbst Ihren Studienschwerpunkt bestimmen. Im achten Semester schreiben Sie eine Bachelorarbeit im gewählten Schwerpunktfach.

 

Die Studien- und die Prüfungsordnung für den Studiengang wurden noch nicht abschließend bestätigt und veröffentlicht. Zur Information stellen wir Ihnen nachfolgend die aktuellen Entwurfsfassungen bereit, vorbehaltlich möglicher Änderungen im weiteren Bestätigungsprozess:

Auf den letzten Seiten der Studienordnung finden Sie auch drei Musterstudienpläne, die je eine mögliche Kombinationen von Wahlmodulen für jedes der drei möglichen Schwerpunktfächer zeigen.

 

Voraussetzungen und Bewerbung

Ein tiefgehendes Interesse an Mathematik, Naturwissenschaften und Technik ist die wichtigste Voraussetzung für den Studienerfolg. Dieses Studium ist überdurchschnittlich anspruchsvoll und wendet sich gezielt an diejenigen, die sich umfassendes Wissen aneignen und Dinge ganz genau verstehen wollen.

Wir bieten in diesem Studiengang eine begrenzte Zahl von Studienplätzen an, eine Bewerbung ist notwendig. Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf den zentralen Seiten der HU. Die Bewerbungsfristen werden ebenfalls zentral veröffentlicht, für diesen Studiengang gilt die Frist für grundständige Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung.

Die Zulassungsordnung des Studiengangs regelt die Voraussetzungen für eine Zulassung und die Kriterien für die Auswahl. Sie finden sie im AMB 26/2019 der HU ab Seite 50.

 

Und danach?

Mit einem erfolgreichen Abschluss des Studiums erwerben Sie den akademischen Grad eines Bachelor of Science (B. Sc.). Der Studiengang qualifiziert für ein vielfältiges Spektrum an Tätigkeiten in der Praxis. Er legt außerdem umfassende Grundlagen für eine mögliche spätere wissenschaftliche Karriere.

Mit einem anschließenden Masterstudium können die erworbenen Kenntnisse weiter ausgebaut und vertieft werden. Der Bachelorstudiengang Informatik, Mathematik und Physik eröffnet dabei viele Möglichkeiten. Natürlich kommen im Anschluss insbesondere mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Masterstudiengänge infrage. Auch wer für ein Masterstudium ins Ausland möchte, hat gute Karten: Ein achtsemesteriges Bachelorstudium schließt sich ideal an die international, insbesondere im englischsprachigen Raum häufig anzutreffenden einjährigen Master-Programme an.

 

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Studiengang? Melden Sie sich gerne bei uns! Ihr Ansprechpartner ist der Fachstudienberater für den Studiengang:

 

Prof. Dr. Björn Scheuermann

scheuermann@informatik.hu-berlin.de