Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Modellgetriebene Software Entwicklung

Lehre am Lehrstuhl für Modellgetriebene Softwareentwicklung


Modellbasierte Softwareentwicklung erfordert ein entsprechendes Qualifikationsprofil der Softwareingenieure und -entwickler. Insbesondere die Konzeption, Entwicklung, Anpassung und Wartung spezialisierter Entwicklungsumgebungen stellen höchste Anforderungen an grundlegende Kenntnisse zur Realisierung komplexer Transformationsketten sowie domänenspezifischer Modellierungssprachen. Neben der Vermittlung allgemeiner Modellierungskompetenzen umfasst das Lehrangebot des Lehrstuhls für Modellgetriebene Softwareentwicklung daher auch ein breites Themenspektrum zur Entwicklung von Umgebungen für die modellgetriebene Softwareentwicklung, von den theoretischen Grundlagen bis hin zu aktuellen Trends, Technologien und Frameworks.

 

Sommersemester 2017

 

Methoden und Modelle des Systementwurfs

Vorlesung        

(6 SWS), 8LP

 


 

Prof. Timo Kehrer


Für den Entwurf rechnerintegrierter Systeme werden unterschiedliche Methoden verwendet. Verbreitung und Akzeptanz einzelner Methoden wechseln häufig; gelegentlich werden neue vorgeschlagen. Die Vorlesung gibt einen Überblick über aktuelle Methoden, die sich in der Praxis bewährt haben und eine formale Grundlage besitzen.

Debugging und Automatisierte Fehlerbereinigung

Seminar        

 

Dipl.Inf. Simon Heiden / Prof. Grunske / Prof. Kehrer


Ziel des Seminars ist es, den Stand der Wissenschaft und Technik zum Debugging und zur Fehlerbereinigung systematisch zu untersuchen. Dabei werden besonders automatisierte Techniken zum Auffinden, Diagnostizieren und Eliminieren von Fehlern vorgestellt.