Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Wissensmanagement in der Bioinformatik

Wissensmanagement in der Bioinformatik: Oracle Schulung SS 2005

Oracle Schulung

Dozenten:

Christiane Wellnitz, Marc Bastien, Dr. Holger Dresing, Friedrich Peczelt, Lutz Kahlenberg, Werner Wirdemann, Annegret Warnecke

Programm

  • Montag, 25.7.2005: Verfügbarkeit, Real Application Cluster, Indizierungs- und Partitionierungsmöglichkeiten
  • Dienstag, 26.7.2005: Aufbau von DWHs mit Hilfe des Warehousebuilders
  • Mittwoch, 27.7.2005: SQL für Analyse- und Reporting
  • Donnerstag: 28.7.2005: OLAP in der Datenbank
  • Freitag: 29.7.2005: Oracle die Information Company, Die Oracle Datenbank als "zentrale" Basis für integrierte Entwicklungsumgebungen, Erfahrungsberichte aus Consulting Projekten
Genauer Zeitplan und Inhalt als PDF (aktualisiert am 22.07.05)

Ablauf

  • Die Schulung wird kontinuierlich von Hands-On Übungen aller Teilnehmer begleitet.
  • Anmeldung per Mail an Cornelia Mispelhorn (mispel@informatik ...) bis zum 1.7.2005.
  • Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden wir unter allen Angemeldeten losen und eine Nachrückliste einrichten.
  • Wenn für Sie ein Platz ausgelost wird, erwarten wir eine verbindliche Zusage, um Nachrückern eine Chance zu geben.
  • Technische Basis Server: Oracle DB 10.1.0.4.
  • Technische Basis Clients: Windows XP, Analytic workspace manager 10.1.2.0.0, BI Spreadsheet AddInn 10.1.2.0.0, JDeveloper 10g (Version 10.1.2), BI Beans 10.1.2.

Organisatorisches

Die Schulung findet im Windows-Pool des Instituts (RUD25 3.216) statt, d.h. jeder Teilnehmer benötigt einen Windows-Account. (erhältlich auf den Seiten der Rechnerbetriebsgruppe unter Angabe des Unix-Accounts)