Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Rechnerorganisation und Kommunikation

Stellen

Folgende Stellen sind am Lehrstuhl zu besetzen

Wiss. Mitarbeiter(in), befristet für 2 Jahre
Vgr. BAT IIa/2

Wissenschaftlicher Mitarbeiter(in) mit Beteiligung im Projekt PoPJIM (Plug and Produce Joint Interface Modules)


Das Projekt PoPJIM beschäftigt sich mit der Konstruktion und Funktion von Werkzeugmaschinen und koordiniert Fachwissen aus den Bereichen Maschinentechnik und ICT. Es ist geplant, ein konventionelles Maschineninterface durch ein selbst-konfigurierendes und selbst-optimierendes mechatronisches Modul, das Joint Interface Module (JIM), zu ersetzen.

Diese Module werden ein drahtloses multi-hop Netzwerk bilden, so dass ihr Verhalten während des Arbeitsprozesses genauestens verfolgt/überwacht werden kann. Darüber hinaus ermöglicht das Netzwerk die adaptive Steuerung der JIMs und ihrer Rekonfiguration. Die Industrie stellt zahlreiche technische Anforderungen an die drahtlose Kommunikation und es ist daher erforderlich, neue, anpassungsfähige und zuverlässige Algorithmen und Kommunikationsprotokolle für das PoPJIM Netzwerk zu entwickeln.

Das Projekt bietet die ausgezeichnete und seltene Möglichkeit, Algorithmen für drahtlose multi-hop Netzwerke in realen Anwendungsszenarien zu entwickeln und direkte Erfahrungen aus der Industrie zu sammeln. Das Projekt wird aus dem 7. Rahmenforschungsprogramm der EU (EU-FP7) finanziert und wird in Kooperation mit neun Partnern aus Industrie und Wissenschaft aus acht EU-Ländern durchgeführt.

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung von Konzepten, Algorithmen und Kommunikationsprotokollen für
    zuverlässige Kommunikation in drahtlosen Netzen
  • Kooperation mit dem Projektpartner, Dienstreisen
  • Anleitung einer studentischen Hilfskraft

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Gelegenheit zur Promotion: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Informatik/Elektrotechnik

 

Erwünscht:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen mit drahtloser Kommunikation und drahtlosen Netzwerken
  • Kenntnisse über verteilte Algorithmen
  • Erfahrungen im Bereich eingebetteter Systeme

 

Bewerbungen sind zu richten an Prof. Dr. Miroslaw Malek

 

 

Stelle(n) für studentische Mitarbeiter im Projekt SmartKanban .

 

Aufgabenbeschreibung:
Softwareentwicklung für mobile Geräte und Sensornetze (ZigBee)

Voraussetzungen:

  • Vordiplom (Informatik)
  • Vertiefung in technischer Informatik
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit Windows Mobile, C#, .Net,
  • Kenntnisse in ZigBee-Kommunikations- und Sensortechnologie

Einstellung ab 1.10.2009

Ansprechpartner: Peter Ibach

 

Externe Stellenausschreibungen von Firmenpartnern bzw. Humboldt-SpinOffs

 

Verantwortlich für die Seite: Sabine Becker