Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Systemanalyse

Die Simulationsbibliothek ODEMx

Die Bibliothek findet sich im folgenden in verschiedenen Versionen zum Download. Sie ist fertig zum Übersetzen mit Visual Studio und dem GCC. Für Visual Studio finden sich Arbeitsbereichdateien in den entsprechenden Unterverzeichnissen. Für den GCC gibt es Makefiles. Es gibt ein genauso aufgebautes Unterverzeichnis für einige Beispielprogramme. Das Verzeichnis in der Tar-Datei heißt »odemx-1.x«, der Standard-Make-Prozess erwartet dagegen ein Verzeichnis namens »odemx«; es gibt dazu zwei Lösungen, die Sie sicherlich allein herausfinden können.

Dazu gibt es noch eine Anleitung zu ODEMx in PDF.   
   

 

ODEMPlot

ODEMPlot ist ein ziemlich einfach gestricktes Programm, um die Ausgaben kontinuierlicher OdemX-Prozesse graphisch darzustellen. Das JAR-Archiv kann direkt gestartet werden.

 

ODEMx-Debugger

Der ODEMx-Debugger ist ein Eclipse-Plugin, das das Debugging von ODEMx-Simulationen erlaubt. Der Debugger ist mit Eclipse Helios und Indigo getestet. Darüber hinaus gibt es jedoch noch eine Reihe von Voraussetzungen unter denen der Debugger erst funktioniert. Dazu folgen demnächst Informationen.

ODEMx-Lite

Sollte die vollständige Distribution von ODEMx Schwierigkeiten bereiten, z.B. weil sie sich nicht auf einer gewünschten Plattform übersetzen lässt, kann unter Umständen auf ODEMx-Lite zurückgegriffen werden. ODEMx-Lite unterstützt die wesentlichen Konzepte von ODEMx zur Simulation von zeit-diskreten Modellen. Neben den zeitkontinuierlichen Simulationen wurden einige fortgeschrittende Klassen entfernt. Damit verwendet ODEMx nur noch standard C/C++ bibliotheken und der Quellcode und die Makefiles sind weitestgehend plattform unabhängig.