Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Wissensmanagement in der Bioinformatik

Studentische Hilfskraftstelle, Projekt PREDICT

Am Lehrstuhl "Wissensmanagement in der Bioinformatik", Prof. Ulf Leser, am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin ist ab 1.6.2017 eine studentische Hilfskraftstelle (41h/Monat) im BMBF Verbundprojekt "PREDICT" für zu besetzen. In diesem Projekt erforschen wir gemeinsam mit KollegInnen der Charite Verfahren zur semantischen Integration von biomedizinischen Daten für die Behandlung von bestimmten Tumoren. Das Projekt spannt den Bogen von der Datenintegration bis zur konkreten klinischen Behandlungssituation

Aufgaben

  • Aufbereitung von großen biomedizinischen Datensätzen
  • Aufbereitung von biomedizinischen und medizinischen Textsammlungen
  • Datenintegration, Erstellen von Skripts, Datenbankprogrammierung
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten

Voraussetzungen

  • Studium der Informatik oder der Bioinformatik
  • Erfahrung in der Programmierung (insb. Java, SQL, Scriptsprachen)
  • Erfahrung im Umgang mit biomedizinischen Daten wären ein Vorteil
  • Interesse an an der angewandten Forschung
  • Ein hohes Maß an Eigenmotivation und Kommunikationsfähigkeit

Die Gruppe

Der Lehrstuhl arbeitet an verschiedenen Fragestellungen in Management und Analyse biomedizinischer Daten. Schwerpunkte sind graphbasierte und statistische Analyseverfahren von Hochdurchsatzdaten, biomedizinisches Text-Mining, und Scientific Workflows. Die Gruppe umfasst zur Zeit ca. 12 Doktoranden und Doktorandinnen, 5 Postdocs und 7 studentische Hilfskräfte, finanziert über eine Reihe interdisziplinärer Projekte vor allem mit der Charité. Weitere Informationen finden Sie unter hier.

Bewerbungen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Notenspiegel, ggf. Referenzen vorheriger Arbeitgeber) per Mail an Ulf Leser. Wir freuen uns auch über Nachfragen an dieselbe Adresse. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen qualifizierter Studentinnen sind besonders willkommen.