Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Software Engineering

Forschungsmethoden der Informatik

 


 

Wann und Wo

Vorlesung: Montag, 9-12, RUD 26, 1'307        

Übung: Montag, 12-13, RUD 26, 1'307

Wer

Dozenten: Prof. Grunske, Prof. Kehrer

Übung: Dipl.Inf. Simon Heiden

Beschreibung und Aufbau der Lehrveranstaltung

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die in der Informatik üblichen Forschungsmethoden und Vorgehensweisen.
Der Kurs soll dem Studierenden ermöglichen, empirische und statistische Methoden auf Forschungsfragen anzuwenden, um praktische Forschungsarbeiten aus der Informatik zu bearbeiten. Daher kann das Modul als Ergänzung und Vorbereitung für eine forschungsorientierte Bachelorarbeit gesehen werden.

Die speziellen Inhalte sind:

  • Wissenschaftstheorie
  • Theoretische, methodische, konstruktive und empirische Forschung
  • Qualitative und quantitative Methoden
  • Systematische Literaturauswertung, Umfragen, Interviews
  • Experimente und Fallstudien
  • Schreiben und Publizieren

 

Terminplanung bis Semesterende (Änderungen möglich)

Mo, 9.00-11.00   Thema   Mo, 11.00-13.00   Thema
16.10.17 V

keine Vorlesung
Dies Academicus

  16.10.17 V keine Vorlesung
Dies Academicus
23.10.17 V Question Everything or Critical Thinking and Computer Science and Software Engineering Research Methods   23.10.17 V Fundamental Skills: How to read Scientific Literature?
30.10.17 V Introduction to Research Methods   30.10.17 V Fundamental Skills:
Writing a Research Paper
06.11.17 V

Qualitative Research Methods

Achtung: Anfang 10:00 Uhr

  06.11.17 V Fundamental Skills:
Thesis Writing
13.11.17 V Quantitative Research Methods: Descriptive Research, Data, Measurement, Scale Theory   13.11.17 V Fundamental Skills:
Writing a Research Proposal
20.11.17 V Quantitative Research Methods: Basic Statistics (1)   20.11.17 V Fundamental Skills:
Research Ethics
27.11.17 V Quantitative Research Methods: Experiments   27.11.17 V Fundamental Skills:
Presentation of Research Results
04.12.17 V Quantitative Research Methods: Basic Statistics (2)   04.12.17 V Fundamental Skills: Value and Impact of Computer Science Research
11.12.17 V Quantitative Research Methods: Basic Statistics (3)   11.12.17 V Fundamental Skills:
Reviewing Research Papers
18.12.17 V Quantitative Research Methods: Benchmarking and Simulations   18.12.17 V Fundamental Skills: Time Management
08.01.18 Ü Quantitative Research Methods: Descriptive Statistic in R   08.01.18 Ü Quantitative Research Methods: Descriptive Statistic in R
15.01.18 Ü Quantitative Research Methods: Inferential Statistic in R   15.01.18 Ü Quantitative Research Methods: Inferential Statistic in R
22.01.18 V Critical Evaluation of Research Results, Threats to Validity   22.01.18 V Fundamental Skills:
Networking
29.01.18 P Examples of CS Research: Search Based Software Engineering and Mining   29.01.18 P Examples of CS Research: Automatic Program Repair
05.02.18 P

Examples of CS Research: Defect Prediction and Fault Localization and Debugging

Examples of CS Research: Model Driven Engineering
  05.02.18

P

Examples of CS Research: Automatic Program Repair

Examples of CS Research: Search Based Software Engineering and Mining

12.02.18 P

Examples of CS Research: Testing

Examples of CS Research: Self Adaptive Systems
  12.02.18 V Summary and Q&A

Literatur

  • C. Wohlin, P. Runeson, M. Höst, M.C. Ohlsson, B. Regnell, A.Wesslén, Experimentation in Software Engineering, Springer Verlag Berlin Heidelberg, 2012.
  • P. Runeson, M. Höst, A. Rainer,B. Regnell, Case Study Research in Software Engineering: Guidelines and Examples, Wiley, 2012.

Voraussetzungen und Prüfung

Umfassende technische Kenntnisse in der Informatik oder im Software Engineering werden vorausgesetzt. Insbesondere allgemeine Softwareentwicklungskonzepte sollten bekannt sein.

Die Lehrveranstaltung wird mit einer mündlichen Prüfung geprüft.

Übungsaufgaben

Im Verlauf des Semesters ist von den Studenten ein wissenschaftlicher Vortrag zu halten und ein Forschungskonzeptpapier zu erstellen. Benötigte Literatur und Richtlinien werden noch bereitgestellt.