Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Software Engineering

Co-Evolution

Supporting Semi-Automatic Co-Evolution of Architecture and Fault Tree Models

S.Getir, L.Grunske, A.van Hoorn, T. Kehrer, Y.Noller and M.Tichy

 

Im Lebenszyklus von Systemen aus sicherheitskritischen Domänen müssen sich die Systemmodelle konsistent zu den Qualitätsanalysemodellen (wie z.B. Fehlerbäumen) mitentwickeln. Allerdings ist diese stetige Co-Evolution eine schwierige und häufig auch manuell durchzuführende Aufgabe. Um dieses Problem im Detail zu verstehen, haben wir die Architektur-Weiterentwicklung analysiert und aus einer ausgewählten Menge an Evolutionsszenarien aus einem Teil eines industriellen Automatisierungssystems häufig auftretende Architektur- und Fehlerbaum-Modell-Änderungen extrahiert. Basierend auf diesen Resultaten, konnten wir Regeln für diese Co-Evolution ableiten, die die Evolutionsszenarien vollständig abdecken und die das Potenzial haben diese Prozesse zu semi-automatisieren. Insbesondere haben wir diese Regeln durch Vergleich zu typischen Editor Operationen evaluiert. Unsere Resultate zeigen eine signifikante Reduktion von benötigten Nutzeraktionen, um die Co-Evolution zu erreichen.

 

Zusätzliches Material

1. Metamodelle

2. Modelle

3. Silift Konfigurationen für SA Modelle

4. Silift Konfigurationen für FT Modelle

5. Silift Konfigurationen für SA-Trace-FT triple Modelle

6. Inter model transformations (Configured to Silift Environment)

7. Evaluation Code

8. SiLift Plug-ins