Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Process-Driven Architectures

Analyse von Petrinetzmodellen (SE)

Prof. Dr. Matthias Weidlich

 

Petrinetze werden zur Modellierung verteilter Systeme verwendet. Zustandsänderungen in einem Petrinetz-Modell werden verstanden als Erzeugen und Vernichten von Ressourcen (statt des sonst üblichen Lesens und Schreibens von Variablen). Dadurch ergeben sich interessante algorithmische Analysemöglichkeiten, die in diesem Seminar vorgestellt werden.

 

Zeit Mittwoch 13.15
Raum Online
Agnes 3313015
Studiengang Monobachelor Informatik
Empfohlene Vorkenntnisse

Module "Modellierung und Spezifikation" oder "Software Engineering"

Einführung

Folien

 

 

 

 

 

 

 

 

Themen, Literatur und Termine

 

Nr Thema Literatur (Einstieg) Vortragende Datum
5min
Datum
25min
1 Spezielle Netzklassen Starke: "Analyse von Petri-Netz-Modellen", Kap. 14, und Desel, Esparza: "Free Choice Petri Nets", Kap. 3 und 4.1      
2 Strukturelle Deadlocks und Fallen Starke: "Analyse von Petri-Netz-Modellen", Kap. 14, und Desel, Esparza: "Free Choice Petri Nets", Kap. 4.2 und 4.3 Heiderich 25.11. 9.12.
3 Der Überdeckbarkeitsgraph Starke: "Analyse von Petri-Netz-Modellen", Kap. 5, und Schmidt: "Model-Checking with Coverability Graphs"      
4 Platz- und Transitionsinvarianten Starke: "Analyse von Petri-Netz-Modellen", Kap. 11      
5 Verteilte Abläufe Reisig: "Petrinetze", Kap. 4.4 und 4.7 Weiß 25.11. 6.1.
6 Regionentheorie Desel, Reisig: "The Synthesis Problem of Petri Nets." und Cortadella et al: "Deriving Petri Nets from Finite Transition Systems"      
7 Symmetrien Karsten Schmidt: "How to calculate symmetries of Petri nets"      
8 Partial Order Reduction / Stubborn Sets Antti Valmari: "The State Explosion Problem", Kap. 7.4      
9 Unfoldings McMillan: "Symbolic Model Checking", Kap. 6, und Esparza et al: "Model Checking Using Net Unfoldings" Orthmann 25.11. 6.1.
10 High-Level-Petrinetze Reisig: "Petri Nets and Algebraic Specifications.", Reisig: "Petrinetze" und Reisig: "Elements of distributed Algorithms", Kap. III      
11 Zeit und Petrinetze Starke: "Analyse von Petri-Netz-Modellen", Kap. 17,18,19 Rangelov 2.12. 13.1.
12 Stochastische Petrinetze Falko Bause und Pieter S Kritzinger "Stochastic Petri Nets - An Introduction to the Theory" Kowalski 25.11. 9.12.
13 CPN-Tools http://cpntools.org      
14 Vergleich von Werkzeugen für die Modellierung und Analyse http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/PetriNets/tools/ Trappe 2.12. 13.1.
15 Die Sweep-Line-Methode für Petrinetze Karsten Schmidt: "Automated generation of a progress measure for the sweep-line method"      
16 Komposition von Petrinetzen Reisig: "Simple Composition of Nets" Friedo 2.12. 9.12. 20.1.
17 Szenario-basierte Spezifikation mit Petrinetzen D. Fahland: "Oclets - scenario-based modeling with Petri nets.", D. Fahland, R. Prüfer: "Data and Abstraction for Scenario-Based Modeling with Petri Nets"      
18 Petrinetze und formale Sprachen
Matthias Jantzen: "Language theory of Petri nets"
 
     
19 Verfeinerung in Petrinetzen
W. Brauer, R. Gold, W. Vogler: "A survey of behaviour and equivalence preserving refinements of petri nets"
     
20 Reversibele Berechnungen in Petrinetzen
Anna Philippou, Kyriaki Psara: "Reversible Computation in Petri Nets"