Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Process-Driven Architectures

Grundlagen von Datenbanksystemen (VL/UE)

Prof. Dr. Matthias Weidlich
Mr. Stephan Fahrenkrog-Petersen
Ms. Samira Akili

 

Inhalt

Diese Vorlesung soll eine Einführung in den Bereich Datenbanken und Datenbanksysteme geben. Dabei werden im Überblick sowohl die wichtigsten Konzepte im Datenbankbereich vorgestellt, als auch auf deren Implementation in Datenbankmangementsystemen (DBMSen), insbesondere relationaler Datenbankststeme, eingegangen.

Es werden zunächst allgemeine Anforderungen an Datenbanksysteme diskutiert, die einen kurze Einführung in die Grundlagen der Datenmodellierung mit einschließen. Darauf aufbauend werden verschiedene Datenmodelle vorgestellt, wie sie bis heute in der Praxis noch zu finden sind. Im weiteren beschäftigt sich die Vorlesung vorwiegend mit dem relationalen Modell und seine Realisierung. Dazu gehören Diskussionen über verschiedenen Anfragesprachen für relationale Datenbanken, Ergebnisse der Normalisierungstheorie, Konzepte und Alternativen der Anfragebearbeitung, der Viewspezifikation und -behandlung, Aspekte der Integrität und des Schutzes von Daten, sowie mögliche Speicherungsalternativen für benutzerspezifizierte Daten.

Darüberhinaus werden auch Konzepte der Transaktionsverarbeitung für den Mehrbenutzerbetrieb und der Fehlererholung, sowie Aspekte der Datenbankeffizienz und deren Verbesserung mit in die Vorlesung eingeschlossen. Den Abschluß dieser Vorlesung bildet ein Überblick über momentane Entwicklungstendenzen im Datenbankbereich, bei dem auf Aspekte und Konzepte vom MapReduce Systemen und Herausforderungen der Datenanalyse bei großen Datenmengen eingegangen wird.

 

Ablauf

Der erste Termin des Kurses ist für Montag den 20. April 2020 angesetzt. Der Termin wird online stattfinden.

 

 

Materialien

Alle Materialien werden in dem Kurs Grundlagen von Datenbanksystemen in Moodle bereitgestellt (der Einschreibeschlüssel wird über Agnes bekannt gegeben).