Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Informatik

Verteidigung Bachelorarbeit: David Xing Wang

  • Wann 05.03.2018 von 10:15 bis 23:59
  • Wo Rudower Chaussee 25, Haus 3, R. 101
  • iCal

Herr David Xing Wang verteidigt seine Bachelorarbeit zum Thema "Das Benfordsche Gesetz".


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Abstract

Die Suche nach Mustern und Gesetzmäßigkeiten in Zahlen und Verteilungen beschäftigt Menschen seit jeher. Eine solche Gesetzmäßigkeit ist das Benfordsche Gesetz. Das Benfordsche Gesetz tätigt Aussagen über die Verteilung der signifikanten Stellen einer Zahl, die ersten von Null verschiedenen Ziffer einer Zahl. Die Verteilung der ersten signifikanten Stelle ist in vielen natürlich auftretenden Datensätzen nicht gleichverteilt.  Die Ziffern folgen einer logarithmischen Verteilung, bei der eine Eins als führende Ziffer mit ungefähr 30%, eine Zwei mit ungefähr 17% auftritt. Eine Neun als führende Ziffer kommt mit einer Wahrscheinlichkeit von ungefähr 5% vor, sechs mal so selten wie eine Eins. Heutige Anwendungsgebiete umfassen Bereiche der Mathematik, Statistik, Informatik sowie den Finanz- und Buchhaltungsbereich. In der Arbeit verschaffen wir uns einen Überblick über verschiedene Methoden zum Nachweis der Konformität von Zahlenfolgen und Zufallsvariablen mit dem Benfordschen Gesetz. Wir betrachten Teststatistiken, um dasselbe für empirische Datensätze zu untersuchen.